Wüstenrot begrüßt BGH-Urteil:
Bausparer mit Finanzierungsvorhaben profitieren

Der Bundesgerichtshof sprach am 21. Februar 2017 in Karlsruhe das Urteil: Bausparkassen dürfen Bausparverträge zehn Jahre nach Zuteilungsreife kündigen. Was lange ein viel diskutiertes Thema vor Gericht und in den Medien war, ist nun beschlossen. Auch wenn die Reaktionen einiger Kunden durchaus nachvollziehbar sind, trägt die Gerichtsentscheidung nach Meinung von Wüstenrot doch langfristig zu positiven Erfahrungen für Bausparer bei. Mehr erfahren „Wüstenrot begrüßt BGH-Urteil:
Bausparer mit Finanzierungsvorhaben profitieren

„Höchste Weiterempfehlung“ für Wüstenrot in FOCUS-MONEY Studie

Gerade bei der Wahl eines Bauspar- oder Finanzdienstleisters ist Vertrauen wichtig. Die vielversprechendsten Konditionen und besten Renditeaussichten alleine können oft nicht überzeugen: Kunden wollen die Gewissheit, dass sie fair behandelt werden, einen kompetenten Ansprechpartner finden, der auf ihre individuelle Situation eingeht und dass ihr Wohntraum einfach in „guten Händen“ ist. Von ganz besonderer Bedeutung für ein glaubwürdiges Bild von einem Dienstleister sind daher die Erfahrungen, die andere Menschen mit einer Bausparkasse oder Bank machen – und die sie oft teilen, vor allem auch in Social Media. Daher sind wir von Wüstenrot besonders stolz, in einer Studie der Finanzzeitschrift FOCUS-MONEY als die Bausparkasse mit den „meisten Weiterempfehlungen durch Kunden“ prämiert worden zu sein.

Der genaue Inhalt und Ablauf der Studie: Zusammen mit der Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue befragte FOCUS-MONEY Verbraucher zu 1.400 Unternehmen aus 129 Branchen. Den Studienteilnehmern wurden über eine Online-Plattform Unternehmen angezeigt und sie mussten angeben, ob sie dort in den vergangenen 24 Monaten Kunde waren. Falls ja, wurde erfasst, ob und in welchem Umfang sie positive Erfahrungen weitergegeben haben. Während bei bisherigen Befragungen oft die Bereitschaft, ein Unternehmen zu empfehlen, ausreichte, zählten in der FOCUS-MONEY Studie nur tatsächliche getätigte Empfehlungen. Aus dem Anteil der Studienteilnehmer, die Kunde eines Unternehmens waren und der Häufigkeit, mit der sie anderen Verbrauchern nahelegten, Kunde zu werden, berechneten die Marktforscher einen „Empfehlungsscore“ zwischen 0 und 100. Der Wert 100 hätte bedeutet, dass ein Unternehmen von all seinen Kunden unter den Studienteilnehmern immer wieder empfohlen wurde. Wäre überhaupt keine Empfehlung zustande gekommen, würde der Score bei 0 liegen. Zusätzlich wurde ein Mittelwert berechnet, um die individuellen Ergebnisse der einzelnen Unternehmen besser einordnen zu können. Mehr erfahren „„Höchste Weiterempfehlung“ für Wüstenrot in FOCUS-MONEY Studie

Wüstenrot im „Finanztest“: Bausparen vorteilhaft gegenüber klassischen Krediten

Ein modernes Bad, ein neuer Anstrich, der Anbau eines Wintergartens oder ein undichtes Dach: Sind Sie Besitzer eines Eigenheims, dann stehen für Sie – wie die meisten Erfahrungen belegen – im Laufe der Jahre immer mal wieder einige Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an. Und das kann schnell teuer werden. Mithilfe eines Bausparvertrags können Sie sich schon im Voraus günstige Kredite für Investitionen in Ihre vier Wände sichern. Mit regelmäßigen Sparraten bilden Sie den Grundstock für die künftigen Modernisierungen Ihres Hauses. Wenn der Bausparvertrag dann nach einigen Jahren zugeteilt wird, stehen Ihnen das angesparte Guthaben und ein mindestens ebenso hohes Darlehen zur Verfügung. Kein Wunder, dass viele Bürger sich für Wüstenrot und unser neues, innovatives Wüstenrot Wohnsparen entscheiden, das Ihnen genau diese Möglichkeiten zu fairen Konditionen und mit bestem Service bietet.

Unser Bauspar- und Modernisierungskonzept überzeugt aber längst nicht nur die Kunden, sondern ebenso die Experten und Wirtschaftsmedien – zum Beispiel das Magazin Finanztest, das die Produkte verschiedener Bausparkassen in der Ausgabe 07/2016 genau unter die Lupe genommen hat. Im Vergleich der 16 untersuchten Bausparkassen bewertet Finanztest unsere Lösungen bei Wüstenrot durchweg positiv.

Basierend auf drei verschiedenen Szenarien hat Finanztest begutachtet, welche Bausparangebote für Immobilieneigentümer, die in den nächsten vier bis acht Jahren modernisieren wollen und dafür zwischen 15.000 und 50.000 Euro benötigen werden, am günstigsten sind. Finanztest stellte fest, die Ziele des Sparers, den Sparzeitraum und die Finanzierungssumme im Einzelfall genau zu beachten und legte keinen eindeutigen Gesamtsieger fest. Eine individuelle Beratung wie Sie als Kunde bei uns, der Wüstenrot Bausparkasse, erhalten, ist nach allen Erfahrungen unverzichtbar, um das perfekte Finanzierungsmodell für Ihre Pläne zu ermitteln.

Doch warum sollten Sie sich überhaupt für einen Bausparvertrag entscheiden und nicht einfach einen klassischen Bankkredit aufnehmen, um Ihre Hausmodernisierung zu finanzieren? Finanztest hat fünf Vorteile eines Bausparvertrags für Hausbesitzer hervorgehoben: Mehr erfahren „Wüstenrot im „Finanztest“: Bausparen vorteilhaft gegenüber klassischen Krediten